Marianne Asam und das Rote Kreuz – durch Menschlichkeit zum Frieden

Wer kennt es nicht: Man trifft jemand und spürt von Anfang an eine gleiche Chemie oder besser einen Gleichklang der Seelen. So ging es mir mit Marianne Asam, als ich sie vor rund drei Jahren das erste Mal traf und ihr erging es ähnlich wie mir. Seitdem haben sich unsere Wege einige Male gekreuzt und … mehr

Isabella Sonntag – Mission zum Wohle der Pferde

Was Isabella Sonntag anpackt, hat nicht nur Hand und Fuß, sondern trägt auch Früchte. Sie gibt sich nicht mit halben Sachen zufrieden. Entweder ganz oder gar nicht. Das war schon so, als sie Inhaberin und Geschäftsführerin des etablierten Familienunternehmens „Uhren Sonntag“ in München, Sendlingerstraße, war. Das war weiter so, als sie das Unternehmen Wu Wei … mehr

Doris Baumgartl – mit Schick, Charme und Melone

Vertreten Sie die Ansicht, Beamte seien verstaubte, langweilige, hausbackene und starre Staatsbedienstete, die sich hinter ihren Formularen verschanzen, nichts vorwärts bringen und nur Akten wälzen? Dann wird sich diese Ansicht entscheidend verändern, wenn Sie Doris Baumgartl persönlich kennen lernen. Obwohl Beamtin (der Stadt München und derzeit beurlaubt) ist sie weder das eine noch das andere. … mehr

Lebendes Friedensband – eine Holzhausener Friedenspremiere

Holzhausen in der Gemeinde Igling beheimatet nicht nur eine ländliche Kultur, sondern ist auch mit dem Friedenskulturzentrum Schloss Rudolfshausen Zentrum einer beachtlichen regionalen undüberregionalen Friedenskultur. Hauptwerk des Friedenskulturengagements unter dem Dach des gemeinnützigen Kultur- und Bildungsvereins Admacum e.V. ist die im Jahr 2010 von Helene Walterskirchen ins Leben gerufene Friedens-Banderole, gedacht als weltumspannendes Volkskunstwerk und … mehr

5 Jahre Friedenskulturzentrum Schloss Rudolfshausen

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Friedenskulturzentrums Schloss Rudolfshausen hielt die Gründerin Helene Walterskirchens eine Ansprache, in der sie die Geschichte der Friedensbanderole und aller folgenden Projekte des Friedenskulturzentrums Revue passieren ließ.

Friedensbanderole Schloss Rudolfshausen

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Friedenskulturzentrums Schloss Rudolfshausen erkärte die Gründerin Helene Walterskirchens die Entstehung und Geschichte Friedensbanderole als Zeitdokument und Volkskunstwerk.

Achtung vor Unfriedens-Boten!

Helene Walterskirchen verrät Ihnen, wie Sie friedensorientiert leben und sich im Alltag vor sogenannten „Unfriedens-Boten“ schützen.

„Peace Art“ Preisverleihung im Historischen Rathaussaal Landsberg

Am 29. April 2017 fand die Verleihung der Ehrenurkunden und Gewinne an die Gewinner der Friedens-Volkskunst-Aktion „LANDSBERGER SCHÜLER MALEN FÜR DEN FRIEDEN 2017“ im Festsaal des Historischen Rathauses am Hauptplatz in Landsberg/Lech statt. Moderiert wurde der Abend von Helene Walterskirchen, der Leiterin des Friedenskulturzentrums Schloss Rudolfshausen und von Martin Schlögl, dem Leiter des Friedensmusikprojektes „Adma … mehr

Kultur-Magazin I/2017 Schloss Rudolfshausen

Aktuelle Ausgabe des Kultur-Magazins Schloss Rudolfshausen. Für eine Leseprobe bitte hier klicken.   84 Seiten, DIN A4-Format, farbig Ökologischer und klimaneutraler Druck Schutzgebühr € 14,– (für Bestellungen)